Sonntag, 2. August 2015

Mein Juli 2015

...war gar nicht so schlecht. Ich habe doch einige Bücher gelesen, wenn die Rezensionen auch noch (teilweise) offen sind. Offensichtlich hatte ich wieder einmal ein sehr gutes Händchen, bis auf eines konnten mich alle restlos überzeugen und begeistern.

Juli 2015 
9 Bücher gelesen - davon 6 neue (nicht gut...)


+


Die Bücher:

1. Cristina Caboni - Die Rosenfrauen: Bezaubernd, wunderschön, einfach toll! Rezi schon vorhanden.
2. Hermien Stellmacher - Cottage mit Kater: Ich hatte von Hermien Stellmacher nichts anderes erwartet. Auch ihr neues Buch, ließ mich nicht aufhören zu lesen. Eine wunderbare Mischung aus Liebesgeschichte, Drama, Geschichte für Katzenfreunde und tiefen Einblicken in das Leben und Schaffen einer Krimiautorin. Ausführliche Bewertung folgt in den kommenden Tagen. Schon vorab: Ihr werdet es auch in meiner Favoritenliste finden. :-)
3. Mary Simses - Der Sommer der Blaubeeren: Sooo schön. Auch das ein absolut empfehlenswertes Sommerbuch. Auch hier folgt noch die Rezension und er Eintrag in die Favoritenliste.
4. Sophie Kinsella - Schau mir in die Augen, Audrey: Sophie Kinsellas erstes Jugendbuch ist der Hit. Eine schöne Familiengeschichte mit einem ernsten Hintergrund. Audrey leidet unter einer Angststörung. Doch keine Angst, das Ganze ist trotzdem eine lockere Geschichte mit viel Spaß. Die meiste Zeit musste ich lachen. Audreys Familie ist klasse! Ausführliches demnächst, und noch ein Favorit...Die Liste wird lang...
5. Susan Mallery - Gracie in Love: Los Lobos Teil 2. Ich habe natürlich erst "Schönes Leben noch" gelesen. "Gracie in Love" gefiel mir sehr gut. Die arme Gracie wird immer wieder an ihre Vergangenheit als jugendliche Stalkerin erinnert... Rezension findet ihr auf Lovelybooks.
6. Hugh Mills - Prudentia und die Pille: Das ist nun wirklich mal ein altes Schätzchen, das ich im Bücherschrank aufgetan habe. Vermutlich kennt ihr die ebenso steinalte Verfilmung (Die Pille war an allem Schuld) mit David Niven und Deborah Kerr nicht. Die Buchvorlage dazu ist genauso bekloppt und irgendwie sehr lustig. Bewertung ist auf Lovelybooks zu finden.
7. Susan Mallery - Schönes Leben noch! Los Lobos 1: Ehrlich gesagt finde ich die Kurzreihen von Susan Mallery besser als die Endlos-Reihe Fool's Gold (die sich schon irgendwie ein bisschen tot gelaufen hat). Bewertung dazu auf Lovelybooks.
8. Jo Platt - Herz über Kopf: Ein absolut geniales Debüt. Ich habe so viel gelacht. Das Buch mach einfach Spaß. Bewertung und Eintrag Favoritenliste folgt.
9. Jean-Luc Bannalec - Bretonische Verhältnisse: Nach anfänglichen Schwierigkeiten wuchsen mir Kommissar Dupin und die Bretagne sehr ans Herz. Schöner Krimi - genau richtig für mich. Wenig Abschreckendes und viel Landschaft. Nun will ich aber endlich auch mal in die Süd-Bretagne nach Kerdruc. Rezension auf Lovelybooks.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße
Deborah